Anschlussfinanzierung

Anschlussfinanzierung

Sie haben bereits eine Immobilie finanziert, und demnächst läuft Ihre Zinsbindung aus? Dann können Sie bei unseren Bankpartnern bei Ihrer anstehenden Anschlussfinanzierung viel Geld sparen.

Was viele nicht wissen:

Sie können bei Ihrer Anschlussfinanzierung ohne Probleme die Bank wechseln. Die dadurch entstehenden Kosten liegen weit unter dem, was Sie durch einen günstigeren Kredit sparen. Scheuen Sie sich nicht, verschiedene Angebote einzuholen. Denn: Viele Hausbanken setzen auf die Trägheit ihrer Kunden und unterbreiten entsprechend teure Angebote für eine Anschlussfinanzierung.

Unser Tipp
Holen Sie frühzeitig (mindestens drei Monate) vor Ablauf Ihrer Zinsbindung Konditionsangebote für Ihre Anschlussfinanzierung ein. Nur so können Sie vermeiden, dass Sie letztlich in Zeitdruck geraten und dann vorschnelle Entscheidungen treffen. Falls Sie einen Kredit mit einer Zinsbindung von mehr als zehn Jahren abgeschlossen haben sollten, können Sie zehn Jahre nach Vollauszahlung des Darlehens grundsätzlich mit einer Frist von sechs Monaten das Darlehen ganz oder teilweise zurückzahlen – wenn es sich für Sie lohnt. Zudem sollten Sie bei kleinen Finanzierungssummen die Möglichkeiten von Kleindarlehen prüfen: Ratenkredite zu günstigen Konditionen können eine kostengünstige Alternative sein.

Beachten Sie
Ein Konditionsunterschied von 0,50 Prozent sieht zwar wenig aus. Ein durchschnittlicher Anschlusskredit verteuert sich dadurch jedoch um 5.000 bis 10.000 Euro.